Leckage an einem Tanklaster

Der Fernmeldedienst Kreis Unna wurde am Dienstag 16. Februar um 11:30 Uhr mit dem Alarmstichwort „TH_ABC_2“ zur Unterstützung der Feuerwehr nach Unna alarmiert.An einem Tanklaster kam es zu Undichtigkeiten. Infolgedessen kam es zum Austritt von Benzin. Die Feuerwehr dichtete die betroffenen Stellen ab und leitete entsprechende Maßnahmen ein.Der Fernmeldedienst übernahm vor Ort die Kommunikation zwischen Einsatzleitung und Leitstelle. Der Einsatz für den Fernmeldedienst konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.

Unklare Feuermeldung in Bergkamen

previous arrow
next arrow
Slider

Der Fernmeldedienst Kreis Unna wurde am Sonntag, 03. Januar 2021, um 23:19 Uhr zur Unterstützung der Freiwillige Feuerwehr Bergkamen in die Industriestraße nach Bergkamen alarmiert.Vor Ort brannten ungefähr 150 Paletten angrenzend an einer Lagerhalle. Das Feuer drohte auf die Lagerhalle überzugreifen. Durch die eingeleiteten Löschmaßnahmen konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Lediglich Oberlichter wurden durch die entstandene Hitze zerstört. Folglich kam es zu einer massiven Rauchentwicklung in der Halle. Der Fernmeldedienst Kreis Unna stellte während des Einsatzes die Bindeglied zwischen Einsatzleitung und Leitstelle dar. Der Besprechungsraum wurde ebenfalls für Besprechungen vor Ort genutzt.Der Einsatz endete für den Fernmeldedienst Kreis Unna um ca. 01.45 Uhr. (MH)

Fotos: Daniel Magalski

Schwerte Brand im Seniorenheim

Am 28. Oktober gegen 21:40Uhr wurde der Fernmeldedienst nach Schwerte alarmiert. Dort war es zu einem Brand in einem Pflegeheim gekommen. Da die Feuerwehr Schwerte das Feuer schnell gelöscht hatte konnten wir noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.(CL)

Gefahrstoffaustritt in Werne

Am Dienstag, 15 Mai 2018, wurde der Fernmeldedienst Kreis Unna um 09.11 Uhr mit dem Einsatzstichwort „TH_ABC_2“ nach Werne zur Stockumer Straße alarmiert. Dort sollte aus einem LKW ein Gefahrstoff austreten. Vor Ort bestätigte sich die Lage und es wurden umfangreiche Messmaßnahmen durchgeführt. Nach ca. 1,5 Std. konnte der LKW komplett entladen werden und das Gefahrgut stellte sich als ungefährliches „Korossionsschutzmittel“ heraus. Die Einsatzstelle wurde an einen ortsansässigen Marktleiter übergeben. Der Fernmeldedienst Kreis Unna übernahm während der Einsatzmaßnahmen die Kommunikation zur Leitstelle und den Behörden und führte ebenfalls eine Lagekarte. Der Einsatz konnte um 12 Uhr beendet werden.

+++ Scheunenbrand in Bergkamen +++

Am Donnerstag, 19. April 2018 wurde der Fernmeldedienst Kreis Unna um 12:25 Uhr aufgrund eins Scheunenbrandes in Bergkamen alarmiert. Vor Ort brannte eine Scheune mit großen Mengen Heu, das Feuer drohte auf angrenzende Stallungen überzugreifen. Der Fernmeldedienst unterstützte die Einsatzleitung vor Ort und stellte den Kontakt zwischen Einsatzleitung und Leitstelle her. Ein Übergreifen den Feuers konnte glücklicherweise verhindert werden. Der Einsatz für den Fernmeldedienst endete um 14.15 Uhr. (MH)

Bild: D.Magalski

+++ Lagerhallenbrand in Unna +++

Am 05.04.2018 erreichten die Rettungsleitstelle gegen 15:08Uhr Anrufe über eine brennende Lagerhalle in Unna-Königsborn.
Sofort wurden umfangreiche Kräfte der Feuerwehr Unna alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage, so dass auch der Fernmeldedienst zur Einsatzstelle entsandt wurde.
Während des Einsatzes übernahmen wir als Führungskomponente für den örtlichen Einsatzleiter, die Kommunikation zur Leitstelle, Behörden und nachrückenden Kräften.
Der Einsatz für den Fernmeldedienst konnte gegen 2:45Uhr beendet werden.